ALFA-Mobil Aktion

Das ALFA-Mobil ist deutschlandweit unterwegs und bietet Informationsstände vor Ort, um gemeinsam mit Kooperationspartnern vor Ort und ehemaligen Betroffenen über geringe Literalität aufzuklären.

Am ALFA-Mobil-Stand sind neben Informationen zum Lese- und Schreibangebot auch vielfältige Materialien rund um das Thema zu finden.

Jede Aktion wird von zwei Mitarbeitenden und wenn möglich, einer Lernbotschafterin oder einem Lernbotschafter begleitet.

Hier finden Sie alles Wissenswerte rund um die ALFA-Mobil Aktion:

Wissenswertes zur ALFA-Mobil-Aktion

Bei Interesse an einer gemeinsamen Aktion melden Sie sich bei Friederike Risse (Mecklenburg-Vorpommern bis Bayern) oder Agnieszka Jaworska (Schleswig-Holstein bis Baden-Württemberg).